Ein Blick in den Garten von: Marina from @Veel_Woongeluk Ein einzigartiger Garten in den Wäldern bei Wageningen, Niederlande

Ein Blick in den Garten von: Marina from @Veel_Woongeluk Ein einzigartiger Garten in den Wäldern bei Wageningen, Niederlande

@veel_woongeluk
Ein einzigartiger Waldgarten auf dem Wageninger Berg 

Genau wie Weltevree ist auch Marina van Maanen immer auf der Suche nach dem gewissen Extra an Lebensglück: daher der Name ihrer erfolgreichen Instagram-Seite @Veel_Woongeluk. Auf dem Wageningse berg hat sie ihr eigenes 'Wohnglück' gefunden, wo sie in ihrem riesigen 1200 m2 großen Garten alle Jahreszeiten vorbeiziehen sehen kann.

Marina van Maanen ist auf einem Bauernhof in der Betuwe aufgewachsen und 'wurde immer mit viel Platz verwöhnt', sagt sie über ihre Jugend. Als sie sich vor Jahren in Haarlem niederließ, wusste sie, dass es nur für eine kurze Zeit sein würde. Die Natur, die Stille, die wilden Tiere: Sie lockten immer wieder. Inzwischen lebt sie mit ihrem Verlobten Jochem und ihren beiden Kindern im Alter von 2,5 Jahren und 4 Monaten in einem charmanten Waldhaus auf dem Wageningse Berg. Ihr schönes Haus mitten im Wald spielt die Hauptrolle in ihrem Blog und ihrem erfolgreichen Instagram-Account. Hier inspiriert sie ihre Follower mit ihrem natürlichen Vintage-Stil und zeigt, wie sie das "Innen" mit dem "Außen" verbindet. Marina möchte immer die Verbindung zur Natur spüren, auch wenn sie sich in ihrem Wohnzimmer entspannt oder mit ihrer Familie in der Küche frühstückt.
Ringelpiez und der Rhein

Um eine harmonische Atmosphäre zwischen dem Innen- und Außenbereich zu schaffen, verwendet Marina viele tiefe Grün- und Brauntöne. Auch Holz spielt in ihrer Einrichtung eine wichtige Rolle: Holzmöbel, vorzugsweise aus zweiter Hand und im Vintage-Stil, und Holzböden sind allgegenwärtig. Aber der Außenbereich ist ebenso wichtig und ein eigenständiger Lebensraum. Wir sind mit einem riesigen Garten von 1200 m2 gesegnet", sagt Marina. Im Winter, wenn das Laub von den Bäumen fällt, können wir den Rhein fließen sehen. Wir haben hier eine ganze Reihe von Wildtieren, von Eichhörnchen und Eulen bis zu Ringelnattern im Sommer! Es ist wirklich ein einzigartiger Waldgarten.
Zaun aus Nadelbäumen

Als Marina und ihre Familie einzogen, kümmerten sie sich sofort um den Garten. Wir fällten einige 12 Meter hohe Nadelbäume, die direkt vor dem Haus standen. Dadurch wurde mehr Licht und Platz geschaffen. Wir haben auch mit dem Anlegen eines Gemüsegartens und eines kleinen Pflückgartens begonnen. Aber bevor wir das taten, haben wir uns genau angesehen, was bereits vorhanden war und welche Elemente wir wiederverwenden konnten. Marina und Jochem haben aus den Holzspänen der entfernten Nadelbäume einen Zaun gebaut. Außerdem haben wir die alten Gartenpfähle, die wir überall gefunden haben, als Basis für eine "neue" 5 Meter lange Gartenbank verwendet. Außerdem haben wir im Garten eine Menge schöner Eisengitter gefunden, die noch auf eine gute Bestimmung warten. Nachhaltigkeit ist wichtig für Marina, die als Projektmanagerin für Nachhaltigkeit bei FrieslandCampina arbeitet. Ich glaube, 75 % unserer Inneneinrichtung ist upgecycelt, und wir möchten dies auch auf die Außenbereiche ausdehnen. 

Entspannen auf den Weltevree Fieldchairs 

Inzwischen nimmt der 1200 m2 große Garten nach den Vorstellungen von Marina und ihrem Verlobten Gestalt an. Es gibt eine Wiese, auf der die Kinder Fußball spielen und herumtollen können; der Obstgarten mit Äpfeln, Birnen und Kirschen kommt gut zur Geltung; es gibt einen Gemüsegarten mit einem Hühnerstall; es gibt eine weitere große Wiese, die hinter all den Bäumen versteckt ist, und hinter dem Haus befindet sich eine 6 x 6 Meter große Terrasse mit einem Spielhaus, das von der Tochter der Familie gebaut wurde. Hier stehen auch die Weltevree Fieldchairs, auf denen sich Marina und ihre Familie "wunderbar entspannen". Der stabile und robuste Charakter der Stühle, wie eigentlich aller Weltevree-Produkte, passt perfekt in unseren Garten. Wir haben jetzt auch ein Auge auf die Dutchtub Wood geworfen, das ist wirklich unser Lieblingsprodukt. Dafür sparen wir immer noch.
Ruhige Sonntagvormittage 

Marina ist natürlich überglücklich mit ihrem riesigen Traumgarten im Wald, aber auch als sie auf kleinerem Raum lebte, fand sie Wege, das Beste aus ihrem kleinen Stadtgarten zu machen. Mit ihrem Instagram-Account hofft sie, alle Menschen zu einem glücklicheren Leben zu inspirieren, egal wie groß oder klein sie leben. Unser Garten ist jetzt ein Vielfaches des Haarlemer Gartens von 24 m2! Aber wir hatten dort auch einen Gemüsegarten, und da kann man kreativ sein, indem man zum Beispiel nach der Höhe sucht. Wollten Sie schon immer einen Gemüsegarten oder einen Pflückgarten haben? Tun Sie es einfach! Fangen Sie klein an und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert. Es muss nicht unbedingt ein großer Erfolg oder ein riesiger Garten sein. Genießen Sie einfach den Prozess und das Draußensein! Marina selbst genießt den Sonntagmorgen am meisten. Wir wohnen an einer ziemlich stark befahrenen Straße, aber am Sonntagmorgen ist es hier sehr ruhig und friedlich. Dann wachen wir gerne mit einer Tasse Kaffee im Garten auf, das ist ein echtes Vergnügen. Ja, das ist mein ultimativer Weltevree-Moment.