Strandtuin

Strandtuin

Für die Besucher von Into The Great Wide Open, eines der schönsten Kulturfestivals in den Niederlanden, wurde der Strandgarten realisiert. Die Dutchtubs werden mit Meerwasser gefüllt und mit Treibholz von der Insel beheizt. Als Besucher bereiten Sie im Outdoorofen selbst Ihre Mahlzeit aus frischem Fisch zu. Wind und Sonne liefern Energie für die Beleuchtung und die Musik. Due Sandlandschaft bietet Privatsphäre und schützt gleichzeitig vor dem Wind.
Das intelligente Zusammenfügen von Produkten, den natürlichen Elementen und der Nutzung dessen ist eine Zusammenarbeit mit Lab Vlieland, der Forstverwaltung und verschiedenen Entwerfern. Tijl Couzij, Projektleiter Lab Vlieland: „Der Strandgarten schließt den Besucher nicht in einem ‚Häuschen mit Aussicht aufs Meer’ ein, sondern lässt Sie mitten auf dem Strand die Elemente erleben – Sand zwischen Ihren Zehen und den Wind um Ihre Ohren.“
Spezifikationen
Auftraggeber: Into The Great Wide Open 
Zusammenarbeit: Weltevree, Lab Vlieland, Staatsbosbeheer, Hoog Vuur  
Fotografie: Tatjana Quax & Ben Lamers  
Ort: Vloeland, The Netherlands  
Jahr: 2015 

Produkte in diesem Project