Wie pflegt man Accoya-Holz?

Wie pflegt man Accoya-Holz?

Was ist Accoya®-Holz?
Accoya® unterscheidet sich von anderen Hölzern: Es ist sehr langlebig, fühlt sich sehr weich an und ist gleichzeitig sehr stark. Dies ist auf eine spezielle Behandlung zurückzuführen, die Acetylierung genannt wird. Diese fortschrittliche, patentierte Technologie sorgt dafür, dass das Holz seine Eigenschaften bis zu 50 Jahre lang oberirdisch und bis zu 25 Jahre lang in der Erde oder im Wasser beibehält.

Was ist Akelytierung?
Die Acetylierung ist eine Holzmodifikation, die seit über 80 Jahren bei schnell wachsendem Nadelholz angewendet wird. Es macht das Holz "härter" und verringert seine Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen. Diese Technik wird von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt untersucht.

Warum Accoya® wählen?
Das Holz wurde ausgiebig auf Verschleißfestigkeit, Dimensionsstabilität (geringes Schwind- und Quellverhalten, Formbeständigkeit), Beschichtungsresistenz und lange Haltbarkeit (es ist ein unverrottbares Holz und überdauert sogar dauerhaftes Teak) getestet. Diese Tests wurden sowohl bei Verwendung im Boden als auch bei Kontakt des Holzes mit Wasser durchgeführt.
Wie pflegt man Accoya®-Holz?
Accoya® erfordert sehr wenig Pflege. Reinigen Sie ihn regelmäßig und behandeln Sie ihn etwa zweimal im Jahr, damit er schön und kräftig bleibt.

Reinigung 
Flecken auf Accoya®-Holzmöbeln sollten mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Dies sollte so schnell wie möglich nach dem Auftreten des Flecks geschehen, um zu verhindern, dass er in das Material eindringt. Es wird empfohlen, Untersetzer oder Tischsets auf einem Tisch aus Accoya®-Holz zu verwenden, um Flecken durch Speisen oder Getränke zu vermeiden. 

Verwenden Sie zur Reinigung von Accoya®-Holzmöbeln niemals einen Hochdruckreiniger. Dadurch werden die Holzfasern beschädigt und das Holz wird anfällig für Fäulnis und dauerhafte Flecken. 

Wartung
Pflegen Sie Accoya®-Holzmöbel etwa zweimal im Jahr. Besprühen Sie das Holz mit weißem Essig. Lassen Sie es etwa drei Tage lang einwirken. Reinigen Sie das Holz mit Wasser und einer weichen Bürste oder einem Schwamm.

Produkte mit Accoya-Holz

WHEELBENCH
Die Wheelbench ist eine mobile Outdoor-Bank, die mit einem Schubkarrenrad ausgestattet ist. Die überraschende Kombination aus bekannten Elementen verstärkt das aktive Outdoor-Gefühl der Bank. Bewegen Sie sie durch den Garten und finden Sie immer einen sonnigen Platz zum Entspannen. Die Wheelbench kann problemlos von einer Person an einen anderen Platz gebracht werden. Dank der Fertigung aus massivem Eichenholz oder Accoya übersteht die Bank viele Jahre im Freien. Sie können das Holz selbst mit Öl behandeln oder es imprägnieren, um die Farbe zu erhalten. Wenn Sie das Eichenholzholz nicht behandeln, wird die Bank schöne, graue Patina entwickeln.

695,00 €
TABLEBENCH
Die Tablebench ist ein idealer Arbeitsplatz, kann aber auch als Terrassen-, Garten-, Balkontisch oder Bank verwendet werden. Die Multifunktionalität macht die Tablebench zu einer perfekten Lösung für mehrere Räume. Das Gestell ist mit einer Pulverbeschichtung versehen, die es vor Rost schützt. Wo würden Sie unsere Tablebench aufstellen? Die Tablebench ist als Zwei- und Viersitzer in Lärchenholz Ausführung erhältlich. Die zweisitzige Tablebench ist 110 cm breit, 75,5 cm tief, 77 cm hoch und wiegt 25 Kilo. Die Sitzhöhe liegt bei 47 cm. Lieferbar in RAL 7033. Um die Lebensdauer Ihrer Möbel zu verlängern, ist es gut, sie einmal im Jahr zu ölen.

Diverse Optionen von 695,00 €
995,00 €